Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Aktuelles

Wichtig

So schützen wir unsere Patienten!!!

Zunächst trennen wir die Sprechstunde auf:

  • 1. Vormittags von 8:00-11:00 werden nur nicht infektiöse Patienten behandelt. 
  • 2. Patienten mit Erkältungssymptomen werden ausschließlich nach 11:00 Uhr nach Beendigung der offiziellen Sprechstundenzeiten behandelt. Daher möchten wir Sie bitten uns bei Erkältungssymptomen zunächst telefonisch zu kontaktieren. Wenn es nur um eine Krankmeldung geht, kann dies telefonisch abgehandelt werden, bei Untersuchungsbedarf werden Sie separat einbestellt.
  • 3. Nachmittags werden wir das tagesaktuell festlegen, aber auch dort wird es eine sichere Trennung geben.
  • 4. Patienten mit Coronaverdacht sollten auf gar keinen Fall unserer Praxis aufsuchen. Diese wenden sich bitte umgehend an das Gesundheitsamt oder an den Rettungsdienst 112. Der Rettungsdienst im Kreis Kerpen stellt Möglichkeiten für Corona- Abstriche zur Verfügung, sodass sie problemlos untersucht werden können. Damit werden die chronisch kranken Menschen, die unsere Praxis besuchen nicht zusätzlich gefährdet.
  • 5. Unseren geplanten Osterurlaub werden wir auf Grund der aktuellen Situation von 2 auf 1 Woche verkürzen. Die Praxis bleibt lediglich vom 06.04. bis zum 09.04. geschlossen.
  • 6. Bitte berücksichtigen Sie, dass es durch die brisante Situation zu Störungen im Praxisablauf kommen kann.

Pneumokokkenimpfstoff

Das RKI empfiehlt chronisch kranke Menschen ab 50 J. und generell alle Menschen ab 60 J. gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) zu impfen. Dies soll auch einen Schutz vor der gefährlichen Komplikation der Lungenentzündung bei Coronainfektion geben. Wir impfen schon seit Jahren viele unsere Patienten, sodass es gut sein kann, dass sie bereits einen Schutz haben.
Ansonsten fragen Sie gerne in der Praxis nach.
Auch hier ist der Impfstoff zurzeit schwer lieferbar, sodass wir bevorzugt die chronischen kranken Patienten impfen. Bei Engpässen nehmen wir alle anderen auf eine Warteliste und informieren Sie , sobald der Impfstoff zur Verfügung steht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Aktuelle Information zum Coronavirus vom Robert-Koch-Institut bekommen Sie hier!

Rezeptbestellung kontaktlos

0 22 37 / 65 66 366

Jetzt können Sie 24 Stunden lang Ihre Rezepte und Überweisungen über unser neues Rezepttelefon bestellen!
Zwischen 11:00 und 12.00 Uhr werden diese dann für den darauffolgenden Tag bearbeitet.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Medikamente und Dosisstärke deutlich aussprechen!
z.B.: Ramipril 5 mg

  • 1. Nutzen Sie unseren Onlineservice: Melden Sie sich hierfür einfach bei unserem Onlineservice an. Um Termine zu buchen reicht es sich einfach zu registrieren. Für Onlinerezepte oder Befundübermittlungen müssen sie nach der Registrierung von uns freigeschaltet werden. D.h. wir überprüfen ihre Identität, damit Ihre Daten nicht in falsche Hände gelangen.
  • 2. Werfen Sie Ihre Bestellung einfach bei uns in den Briefkasten. Bedenken Sie bitte, das wir die Krankenkassenkarte hierfür benötigen.
  • 3. Sammeln Sie Rezepwünsche von mehreren. Hier benötigen wir eine entsprechende Vollmacht und auch die Krankenkassenkarte von der jeweiligen Person.

Videosprechstunde

Wir bieten jetzt auch die Videosprechstunde an. Hier können Sie sich vorab informieren.

Möchten Sie die Videosprechstunde nutzen funktioniert dies wie folgt:

  1. Sie melden sich bei uns für einen Videotermin.
  2. Sie bekommen von uns einen Kode entweder telefonisch, per SMS oder per Email.
  3. Sie benötigen dafür ein Smartphone oder Tablet mit Kamera und die kostenlos CGM Elvi App
  4. oder am PC (mit Kamera) die Seite: clickdoc.elvi.de.
  5. Ca. 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin
  6. melden sich mit Ihren Zugangsdaten an.
  7. Sie gelangen dann in das virtuelle Wartezimmer, von wo aus Sie von uns auf- bzw. angerufen werden.

Achtung! Änderung der diabetologischen Telefonsprechstunde

Liebe Diabetiker,
wir haben die „diabetologische Telefonsprechstunde“ von Mo - Do : 11:00-13:00 Uhr  und Freitag 12:00 - 13:00 Uhr auf 
Mo- Fr. 11:30 - 12:30 Uhr geändert. 

0 22 37 / 97 96 459

Wir stehen ihnen weiterhin gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Bleiben sie gesund!

Hilfreich

HPV Impfung jetzt auch für Jungen:
Von 9-14 Jahren jetzt Kassenleistung. Die Impfungen können bis zum 18. Geburtstag noch nach geholt werden.

Mehr erfahren

Impfung gegen Gürtelrose:
Die Stiko (ständige Impfkomision) hat jetzt eine Empfehlung für die Impfung gegen Varizellen herausgegeben. Ab 60 J. sollte jeder und ab 50 J. Patienten mit Risikofaktoren geimpft werden. Es erfolgen 2 Impfungen im Abstand von 2-6 Monaten. Ob eine Auffrischimpfung fällig wird, steht noch nicht fest.Wir werden zur Zeit unregelmäßig mit geringen Mengen Impfstoff beliefert. Fragen Sie daher bei Interesse in der Praxis nach, ob aktuell Impfstoff vorhanden ist. Vielen Dank. 


Pneumokokkenimpfstoff:
Das RKI empfiehlt chronisch kranke Menschen ab 50 J. und generell alle Menschen ab 60 J. gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) zu impfen. Dies soll auch einen Schutz vor der gefährlichen Komplikation der Lungenentzündung bei Coronainfektion geben. Wir impfen schon seit Jahren viele unsere Patienten, sodass es gut sein kann, dass sie bereits einen Schutz haben.
Ansonsten fragen Sie gerne in der Praxis nach.
Auch hier ist der Impfstoff zurzeit schwer lieferbar, sodass wir bevorzugt die chronischen kranken Patienten impfen. Bei Engpässen nehmen wir alle anderen auf eine Warteliste und informieren Sie, sobald der Impfstoff zur Verfügung steht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Urlaub

Wir machen Sommerferien 

vom 13.07.-31.07.2020

Vertretung machen:
Fr. Galatanov, Heerstraße 85, Türnich, 02237/9798355
Hr. Molitor, Brüggener Str. 2, Gymnich, 02235/9559655
(Vom 13.07.-19.07.)
Fr. Kage, Kierdorfer-Str. 56, Brüggen, 02237/972297
(Vom 20.07.-31.07.)

Diabetologisch steht Ihnen für dringende Rückfragen:
Fr. Dr. Brockmann, Harffer Schloßallee 3c, 50181 Bedburg, 02272 83374 zur Verfügung.

Jobs

Wir suchen:

  • Zurzeit sind wir vollständig.

Öffnungszeiten

hausärztlich:

Mo. bis Fr. 08:00 - 11:00 Uhr
Mo. und Di. 16:00 - 18:00 Uhr
Do. 17:00 - 19:00 Uhr

diabetologisch:

Mo. bis Fr. 08:00 - 11:00 Uhr
Mo. und Di. 16:00 - 18:00 Uhr
Do. 17:00 - 19:00 Uhr

Telefonsprechstunden

hausärztlich:

Di. 18:00 - 18:30 Uhr
Do. 19:00 - 19:30 Uhr

unter Tel. 02237 972115

diabetologisch:

Achtung! Geänderte
Telefonsprechstunde

Mo.-Fr. 11:30 - 12:30 Uhr

unter Tel. 02237 9796459

Rezepttelefon:

Mo. bis So. 00:00 - 24:00 Uhr

unter Tel. 02237 6566366